Griff nach dem Handy verboten

Ulli am Montag, 27. Mai 7680, 11:30

Ob Pech gehabt oder nicht, das lass ich mal dahingestellt.
Ein Autofahrer nahm w?hrend der Fahrt sein Mobiltelefon in die Hand und schaute auf das Display. Daf?r wurde er zu einem Bu?geld von 50 Euro verdonnert. Er legte Einspruch ein mit der Begr?ndung, er habe nicht telefoniert, sondern nur die Uhrzeit abgelesen.
Doch das Amtsgericht entschied: W?hrend der Fahrt ist jegliche Nutzung des Mobiltelefons untersagt, bei der es in der Hand gehalten wird. Dazu z?hlt neben z.B. Telefonaten oder dem Versenden von SMS auch die Verwendung des Handys als "Organisator" oder "Uhr".
Diese strenge Auslegung wurde vom Oberlandesgericht best?tigt (OLG Hamm, NJW, 2005, 2469).
Um ehrlich zu sein, k?nnte mir das nicht passieren, da in meinem Auto die Uhrzeit im Armaturendisplay angezeigt wird, und ich gew?hnlich gar kein Handy benutze und auch nicht mitf?hre. Ketzerisch formuliert: Handygebimmel finde ich schrecklich in der Stadt, im Kaufhaus, im Supermarkt, in der Schule, im Konzert, im Restaurant etc. und wichtige Gespr?che kann ich auch von zuhause aus f?hren. Man kann mich auch gerne von der N?tzlichkeit eines Handys ?berzeugen...
.....................
Niemand ist weiter von der Wahrheit entfernt als derjenige, der alle Antworten wei?.
Chuang Tsu


Kommentare

  1. Von Helga am Samstag, 27. Mai 4367, 11:30

    Hallo Ulli, ich geh?re auch zu der seltenen Spezies, die kein Handy mit sich f?hrt.

    Wir haben ein "Familienhandy" und das nimmt der, der gerade unterwegs ist mit, f?r alle F?lle, denn da finde ich es sinnvoll.

    Auch mich nerven diese ganzen Klingelt?ne um mich herum.

    Fr?her ging es auch ohne, das sage ich auch auf die Gefahr hin, dass ich als altmodisch eingestuft werde.

    Liebe Gr??e, Helga

  2. Von shayanna am Sonntag, 27. Mai 4891, 11:30

    grins.... ich bin auch so altmodisch *smile*
    hab zwar ein ganz billiges kleines teil, aber meistens ist der akku leer....
    benutzt wird es nur auf der gr?nen insel f?r das obligatorische melderchen bei mama und freundin...
    ansonsten komme ich im leben wunderbar mit dem guten alten festnetz aus...
    dir einen sch?nen tag, ohne gebimmel und gepiepe...

    das nordlicht....

  3. Von Katja am Freitag, 27. Mai 2777, 11:30

    Hallo Ulli,
    schlie?e mich an *gg*.
    Mich nervt es auch, wenn st?ndig und ?berall telefoniert wird, egal ob jemand mit Freunden beim Essen sitzt oder eben Auto f?hrt oder sonst was.
    Ich habe zwar ein Handy aber nur f?r den Notfall. Meist ist es ausgestellt und ganz oft der Akku leer. (soviel dann zum Notfall ;-)).
    Ich bin eher per Mail zu erreichen als ?ber das Handy *lach*.
    Liebe Gr??e
    Katja

    PS. Deine Ausf?hrungen zu Halloween sind sehr interessant!

  4. Von chajah am Freitag, 27. Mai 8050, 11:30

    Hallo lieber Ulli,
    jetzt habe ich aber ganz viel nachzulesen bei dir... ;-) Und ich hab es endlich geschafft und bin wieder da ;-)
    Ich lasse dir einen freundlichen Herbstgru? hier und w?nsche dir einen sch?nen erholsamen Abend und ohne Handygeklingel ;-)
    Ich schlie?e mich dennoch nicht ganz an ;-) Mir ist das Handy sehr wichtig geworden, um erreichbar zu sein und auch besonders im Notfall....
    Doch unterwegs zu telefonieren etc. im Auto ist unverantwortlich und auch nicht gestattet zu Recht... im Theater etc. ist es st?rend... da gebe ich dir wirklich Recht... doch in solchen Situationen, wo es einfach nicht hingeh?rt, sollte es man dann auch abstellen, dann finde ich es OK.
    Wir haben zum Beispiel in unserer Schule ein Handyverbot in die Hausordnung aufgenommen, da es sehr schlimm war und ich finde es ok so. Die Kinder haben oft weite Wege, daher ist es manchmal auch n?tig, ein Handy zu haben... doch im Schulhaus ist es abzustellen, bis am Nachmittag der Unterricht zu Ende ist... denn dort gibt es im Notfall ein Telefon. Die Kinder haben all das respektiert und angenommen... nur ein Beispiel ;-)
    Liebe Gr??e von chajah.

  5. Von Ocean am Montag, 27. Mai 8211, 11:30

    Hallo lieber Ulli :)

    zuerst noch ein Nachtrag - wie vermutet, ist auch mein Blog keinen Dollar wert ;) ;) aber ich denke mal, f?r unsere Blogs gelten andere Bewertungsma?st?be ;))

    Handytechnisch - schlie?e ich mich Chajah komplett an. Am Steuer - nein, lenkt zu sehr ab und ist ein Sicherheitsrisiko.

    Aber ich mu? zugeben, da? ich mein Handy generell sehr viel nutze, auch zum SMSen ;) - dass ich mich ?ber kleine, aber sehr liebe SMS von Freunden schon oft gefreut habe - und das Handy als solches sich f?r mich schon oft als ?beraus hilfreich und n?tzlich erwiesen hat zur kurzfristigen Absprache, auch weil wir beide viel unterwegs sind.

    Was mich nervt, sind diese Klingelt?ne (und ihre aufdringliche Werbung daf?r im TV). Und alles was ?bertrieben genutzt wird oder "poserm??ig" (wie manche in der Gegend rumrennen mit ihren Handys) das find ich einfach albern ;)

    Ich w?nsche dir ein wundersch?nes, goldenes Herbstwochenende, lieber Ulli, und schicke dir ganz liebe Gr?sse :)

    Ocean, die deine Rezepte immer gern liest ;)


Dein Kommentar:

Name:

E-Mailadresse:

Homepage:

Kommentar:


Gebe hier meinen, Ulrichs, Vornamen ein.