Schluss mit der Sommerzeit

Ulli am Sonntag, 21. Juli 6880, 11:30

Man mag es kaum glauben, dass an diesem Wochenende die Sommerzeit zu Ende geht. An Rhein und Ruhr herrschen an Seen und Fl?ssen dank der goldenen Oktobertemperaturen mediterrane Verh?ltnisse. Der Mensch genie?t die Sonne, und die Kreatur kommt nicht in den Winterschlaf. Jeder Tag, der so bleibt ist ein Gl?cksfall. Die Stra?encaf?s haben Hochbetrieb. Die gef?hlten Sommer-Sonnentage erfahren morgen durch die Zeitumstellung auch ein j?hes, amtliches Ende.
Aber dann taucht ein immer w?hrendes Problem auf. Uhren vor- oder zur?ckstellen? Ein Problem, das sowohl bei Frauen und M?nnern auftaucht, das muss auch mal gesagt werden.
"Nat?rlich vor, wir bekommen doch eine Stunde dazu..." klingt's zun?chst bis jemand mit gro?er ?berzeugungskraft genau das Gegenteil behauptet, und alle sind wieder verunsichert. Dann n?mlich entwickelt die Diskussion eine Eigendynamik.
"In der Sommerzeit ist es morgens immer heller, das kann man sich doch leicht merken, da steht man doch fr?her auf". "Ja, aber warum soll ich im Winter eher aufstehen, wenn es doch hell ist"? "Falsch, die Uhr wird zur?ckgestellt, damit es morgens wieder hell ist, wenn wir aufstehen". "Na klar, und weil wir eine Stunde dazu bekommen wird es auch abends sp?ter dunkel". "Nein, eher dunkel, weil es ja morgens eher hell ist".
Ihr merkt schon wie verwirrend sich das Ganze darstellen kann.
Nur um ganz sicher zu gehen: Die Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit ist am Sonntag 30. Oktober 2005, um 03:00 Uhr MESZ. Die Uhren werden dann um eine Stunde zur?ck gestellt, die Nacht ist also 1 Stunde l?nger.
Dann aber beginnt das Hasten mit dem Uhrenumstellen. Akribisch arbeiten wir uns vor: erst die Armbanduhr, dann die K?chenuhr, der Wecker ist ganz wichtig, ja und dann haben wir auch schnell die anderen Uhren vergessen. F?r eine gewisse Zeit leben wir in Parallelzeiten. Die Autouhr f?hrt noch auf Sommerzeit, die am Recorder und auf dem Handy hat man auch schnell vergessen und die am Herd und an der Mikrowelle sowieso. Wohl dem, der nun eine Funkuhr sein Eigen nennen darf oder im Garten ?ber eine Sonnenuhr verf?gt ?lach.
Und in einem halben Jahr, da geht das Rennen wieder von vorne los, und manch Gl?cklicher hat die Sommerzeit ?ber den Winter gerettet und liegt dann wieder goldrichtig.
Euch allen ein sch?nes Wochenende mit "Herbst verkehrt" und einer gelungenen Zeitumstellung.
.......................
Geh mit der Zeit, aber komm von Zeit zu Zeit zur?ck!
Altirischer Segenswunsch


Kommentare

  1. Von Helga am Sonntag, 21. Juli 3686, 11:30

    Hallo Ulli, ganz genau so ist es mit dieser Uhrenumstellung, hab mich am?siert beim Lesen :-))

    Kaum hat man es gelesen, ist sich ganz sicher, ist man bei der n?chsten Frage nach der Umstellung schon wieder verunsichert ... ;-)))

    Der Segenswunsch ist einfach wundersch?n.

    Einen guten und sonnigen Samstagnachmittag w?nsche ich dir, Helga


Dein Kommentar:

Name:

E-Mailadresse:

Homepage:

Kommentar:


Gebe hier meinen, Ulrichs, Vornamen ein.